Corona

Wie in allen Bereichen unseres Lebens gelten ab sofort auch für mein Angebot neue Regeln, die zwingend von allen befolgt werden müssen. Immerhin ist es damit wieder erlaubt, Behandlungen durchzuführen. :-)

Hier fasse ich die für das Mobile Behandlungsangebot entscheidenden Punkte aus dem Hygiene- und Infektionsschutzstandards gemäß der Corona-Schutzverordnung NRW ab 11.Mai 2020 zusammen:

1. Gesichtsnahe Behandlungen wie z.B. Nackenbehandlungen in Rückenlage dürfen unter besonderen Schutzvorkehrungen nur ausgeführt werden, wenn sie medizinisch notwendig sind.

2. Bei Symptomen einer Atemwegsinfektion muss die Behandlung abgesagt werden.

3. Kunden und Kundinnen müssen sich nach Betreten des Massageraumes die Hände waschen oder desinfizieren. Zur Begrüßung und Verabschiedung gibt es eine kontaktlose Verbeugung.

4. Jeder muss eine Mund-Nase-Bedeckung auch während der gesamten Behandlung tragen. Ich werde diese nach jeder Behandlung wechseln bzw. desinfizieren.

5. Meine Hände wasche ich wie bislang auch nach jeder Behandlung und jedem Kunden.

6. Textilien müssen nach jeder Behandlung gründlich gewaschen werden.
Ich werde also statt meiner textilen Laken einen abwischbaren Bezug benutzen.
Bitte bringen Sie zu jeder Behandlung wie gewohnt ein möglichst großes und gewaschenes Handtuch mit. Auch das Gesichtstuch lässt sich grundsätzlich mit einem desinfizierendem Waschmittel und im Waschsack reinigen, oder es wird ausgetauscht.
Wer eine Decke wünscht, sollte noch ein zweites Handtuch mitbringen. Bei kühleren Temperaturen kann ich selbstverständlich auch weiterhin auf Wunsch die Heizdecke unter dem Bezug einschalten.

7. Alle Kontaktflächen und Materialien wie Liege, Kopfstütze, Armschlaufe, Öle und Stift werden nach jedem Gebrauch gereinigt und desinfiziert. Ich werde sogar die Klinken putzen. ;-) In die Armschlaufe kommt unter die Hände zusätzlich ein Papiertuch. Abfälle werden direkt entsorgt.


Die kompletten Gesetzestexte, gültig ab 11.05.2020, finden Sie hier: